Wir sind ein gemeldeter mittelalterlicher Bogenschützenverein den es schon seit dem Jahr 2006 gibt. Wir sind in Tirol im Raum Innsbruck – Land vertreten und wachsen stetig an Mitgliedern (und manchmal auch an Ohne-Gliedern ;) ).

Seit anbeginn unserer Zeit fahren wir als Schausteller auf die verschiedensten mittelalterlichen Festivals. Unter anderm bei den Ritterspielen zu Ehrenberg wo wir jedes Jahr aufs neue unsere Bögen, Pfeile und Schwerter zücken um am Schlachtfeld gefürchtet zu sein, wobei uns die Veranstalter liebevoll die Veteranen von Ehrenberg nennen. In den Südtiroler Ritterspielen in Schluderns kann man unser Lager in voller Pracht mit größeren Lagerbauten bewundern und am weit und breit bekannten Geri og Freki – Bogenturnier für Schausteller zujubeln. Wir sind auch auf einigen kleineren Festen im Raum Tirol anzutreffen.

Drachenboot Landung am Inn

In den langen Tagen zwischen den Festen und dem Winter versuchen wir uns mit jeglicher alten Handwerkskunst. Wir nähen unsere eigenen mittelalterlichen Gewandungen und versuchen uns ab und zu auch am Rüstungsbau. All unsere Schilder sind selbst gebaut und selbst bemalt. Wir beschäftigen uns von Schneiderei, Lederarbeiten, Alkoholerzeugung, Lagerbauten bis hin zum Katapultbau.

Desweiteren haben wir auch ein wöchentliches Training für Nah- und Fernkampf. Zusammen mit dem AFFT  trainieren wir den Nahkampf mit Schwert, Dänenaxt, Speer und Rundschild. Bei dem gemeinsamen Großlinientraining machen wir uns bereit für die Schlacht. Am Vereinsheim wird auch der Umgang mit dem Bogen von grundauf praktisch, sowie theoretisch, erlernt, um auch mit den Bögen am Schlachtfeld zu brillieren.

Wenn weder Kampf, Handwerk oder Lager angesagt ist, trifft man sich trotzdem immer wieder zusammen um einfach mal gemeinsam ein paar Ideen austauscht, ein Bierchen zu trinken und einfach die schönste Zeit zu genießen – unsere!

Das ist Geri og Freki!